Uhr

Messer-Mord in der Schweiz: Sohn (14) tötet Mutter (41) - U-Haft!

Er ist erst 14 Jahre jung und sitzt schon in Untersuchungshaft: Ein Jugendlicher aus dem Schweizer Kanton Wallis wird verdächtigt, seine eigene Mutter erstochen zu haben. Die 41-Jährige wurde tot in ihrer Wohnung entdeckt.

Im Schweizer Kanton Wallis ist eine 41-jährige Frau gestorben, nachdem sie von ihrem Sohn (14) mit einem Messer angegriffen worden war (Symbolfoto). Bild: Adobe Stock / tiero

Den Rettungskräften bot sich ein schreckliches Bild, als sie zu einem Einsatz in Siders im Schweizer Kanton Wallis gerufen wurden: Eine 41-Jährige war mit einer Stichwaffe getötet worden, für die Frau kam jede Hilfe zu spät.

Familiendrama in der Schweiz: Jugendlicher (14) soll Mutter getötet haben

Einen Tatverdächtigen hat die Polizei bereits ermittelt: Der 14-jährige Sohn des Opfers ist dringend tatverdächtig, seine Mutter getötet zu haben. Die Polizei des südwestlichen Kantons Wallis berichtete am Mittwoch, dass die 41 Jahre alte Frau gestorben sei, nachdem ihr Sohn sie mit einer Stichwaffe attackiert habe.

Frau (41) in der Schweiz erstochen - Sohn (14) unter Tatverdacht

Als Rettungskräfte am Tatort in der Wohnung der Familie in der Stadt Siderseintrafen, war die Frau bereits tot. Der Jugendliche wurde in Untersuchungshaft genommen. Die Behörden gaben keine weiteren Details zu den Umständen der Tat oder einem möglichen Motiv bekannt.

Schon gelesen? Wütende Ehefrau kastriert und zerstückelt Ehemann und kocht Leichenteile

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Twitter, Pinterest und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de/dpa