Uhr

Wetter im Mai 2022 aktuell: Kälteschock an Himmelfahrt? Sommer-Wetter verabschiedet sich

Der Mai-Sommer hat sich nun endgültig verabschiedet. Nach den schweren Unwettern an den vergangenen Tagen sorgt nun kalte feuchte Luft aus dem Norden für einen gewaltigen Temperatursturz. Die 20-Grad-Marke soll kaum noch geknackt werden. Fällt Himmelfahrt ins Wasser?

Fällt Himmelfahrt in diesem Jahr ins Wasser oder können sich Ausflügler auf strahlenden Sonnenschein freuen? Bild: AdobeStock / Ingo Bartussek

Unwetter knallten den ungewöhnlich heißen Mai-Sommer weg: Nun lenkt Tief Finja feuchte und kühlere Luft nach Mitteleuropa. Statt Sonne satt droht nun wechselhaftes Wetter. Fällt Himmelfahrt nun ins Wasser?

Keine Unwetter angekündigt! Wetterdienst prophezeit wechselhaftes Wetter

Ausgerechnet vorm Feiertag verabschiedet sich das sommerliche Wetter aus Deutschland. An den kommenden Tagen soll das Quecksilber maximal auf 23 Grad klettern. Zum Ende der Woche soll laut Deutschem Wetterdienst (DWD) die 20-Grad-Marke jedoch nur noch selten geknackt werden. Laut DWD kann es am Dienstag (24.05.2022) vom Emsland bis zur Nordsee noch kurz gewittern, auch stürmische Böen seien möglich. Im Norden und Nordwesten soll es zudem zeitweise stark bewölkt sein, immer kann es regnen. Auch südlich der Donau bis hin zum Bayerischen Wald soll das Wetter nicht viel besser sein.

Mai-Sommer verabschiedet sich! Fällt Himmelfahrt ins Wasser?

Am Mittwoch (25.05.2022) soll es vom Südwesten bis nach Brandenburg für längere Zeit sonnig und trocken bleiben. In den restlichen Regionen droht jedoch wechselhafteres Wetter. Auch Gewitter sind möglich. An Christi Himmelfahrt (26.05.2022) können sich Ausflügler südlich der Mittelgebirge auf heiteres und trockenes Wetter freuen. Nach Norden hin mehren sich jedoch die Wolkenfelder. Immer wieder kann es dort regnen. Am Freitag (27.05.2022) soll sich der Regen dann immer weiter in den Süden schieben.

Lesen Sie auch:Bizarres La-Niña-Phänomen droht mit Wetter-Schocker im Sommer 2022.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Twitter, Pinterest und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/bos/news.de/dpa